Hilfe für Betroffene


Für die Betroffenen bieten wir folgenden Service:


  • Ansprechpartner für alle Fragen zur Krankheit (Visuell oder über Videokonferenz über ZOOM oder MS-Teams)
  • Hilfestellung innerhalb der Familie & dem Partner /  Lebensgefährten in Sachen TTP
  • Hilfestellung bei den Krankenkassen für eventuelle Zusatzleistungen
  • Hilfestellung bei den Versorgungsämtern in Sachen Behindertenausweis
  • Hilfestellung bei der deutschen Rentenversicherung oder den Knappschaften in Sachen Frührente /  Erwerbsminderungsrente
  • Hilfestellung bei den niedergelassenen Hausärzten und Fachärzten
  • Hilfestellung in der zugewiesenen Klinik
  • Hilfestellung bei der Suche nach psychologischer & psychotherapeutischer Hilfe ( durch das bundesweit vernetzte Therapeutenverzeichnis)
  • u.a.